Freitag, 22. Februar 2013

Badminton

Heute hatte ich Urlaub und habe den Tag genutzt um mal wieder Badminton spielen zu gehen :-)

Tagsüber kostet 1 Std. weniger als abends und wir hatten die ganze Halle für uns, sehr angenehm.
Badminton ist eine klasse Sportart u. a. für Leute die Morbus Bechterew haben, da man sich die ganze Zeit strecken muss.

Da ich jahrelang Tennis gespielt habe liegen mir diese Ballsportarten sehr gut und es macht sehr viel Spass zu spielen :-)

Zum Essen gab es heute bei mir:

Frühstück:
Dinkelcrunchy mit Smelk Haferdrink
1 Espresso

Mittags:

Reis mit Kaisergemüse ohne Soße

Und nun traue ich mich nicht abends etwas zu essen, da wir heute tanzen gehen wollen und ich wirklich keine Lust auf Beschwerden habe :-(

Kennt ihr das? Bei Anlässen lieber nichts essen bevor der Abend schlecht verläuft?
Eigentlich blöd, aber ich hatte zu viele Abende die total schlimm waren durch Beschwerden.
Ohne Essen läuft das echt besser.

Kommentare:

  1. Huhu. Ich kenne dein Problem. Wie wäre es aber, was zu essen was du auf jeden Fall vertragst, also keine Experimente heute mehr. Ist immer besser als nichts zu essen und dann auf Partys zu hungern wenn es dort auch nur unverträgliches gibt, und man am Ende sündigen MUSS! Esse doch davor eine portion Reis/Kartoffeln mit verträglichen Gemüse.
    Viel Spaß heut abend

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    bei mir ist es momentan sehr merkwürdig, da ich das Gefühl habe, dass ich selbst bei sonst verträglichen Lebensmitteln Probleme habe sobald ich weggehe. Daheim meistens nicht. Vielleicht liegt es u.a. daran, dass sich Angst aufbaut, dass ich Magen-Darm-Beschwerden bekommen könnte und dadurch setze ich mich unter Stress und es passiert. Es ist nur sehr schwer diese Gedanken abzuschalten und einfach mal entspannt wegzugehen. Könnte mir aber vorstellen, dass es dadurch wirklich zu vermeiden wäre.
    Vielen Dank, den hatte ich, Probleme gab es zum Glück nicht :-)
    LG
    Amysa

    AntwortenLöschen